experten-head

EXPERTEN/BASTLER STARTSEITE

Beschreibungen für risikobereite Windows Nutzer, die immer damit rechnen, das Betriebssystem neu installieren zu
müssen und wissen, dass regelmäßig Sicherheitskopien zu erstellen sind.

HINWEISE UND MAßNAHMEN ZUM THEMA VERSCHLÜSSELUNGSTROJANER
SIEHE HIER -> Maßnahmen gegen Verschlüsselungstrojaner

ACHTUNG:
Ich übernehme keine Gewähr für eventuell entstehende Probleme!
Alle Tipps hier sind von mir getestet und führten auf meinem System nicht zu Ausfällen.
Das Ergebnis kann in Ihrem Fall aber anders aussehen.
Bitte erstellen Sie Sicherheitskopien Ihrer Daten und basteln Sie nicht an Rechnern rum, die Sie zur Arbeit nutzen.

Kommandozeilenbefehle/Registryschlüssel zum schnellen kopieren und einfügen

Alles was hier steht ist ohne Gewähr!
Sie sollten wissen was Sie tun wenn Sie diese Kommandos anwenden!

Cmd, Powershell und Registry sind mit Administrator
Rechten zu starten

Netzwerk Reset bei Netzwerk Problemen
in der Kommandozeile (Als Administrator) folgendes eingeben

netsh Winsock reset
netsh int ip reset c:\ipresetlog.txt
ipconfig /release
ipconfig /renew
ipconfig /flushdns
Danach Rechner neu starten.
--------
Alle Scheduled Tasks löschen
VORSICHT:
Nur anwenden wenn wirklich nötig!!!
Lieber nochmal drüber nachdenken!!!
Weg ist Weg!!!

cmd -> schtasks /delete /tn * /f


Parameterbeschreibung
:
/delete=Löschmodus
/tn * = Alle Tasks
/f = Es wird keine Bestätigungsnachricht/Warnung angezeigt.
VORSICHT:
Nur anwenden wenn wirklich nötig!!!
Lieber nochmal drüber nachdenken!!!

Weg ist Weg!!!
--------
Task Liste als xml Datei exportieren
schtasks /query /xml > Pfad und Dateiname.xml (z.B. C:\Tasks.xml)
--------
Tasks wieder Importioeren
schtasks /Create /XML <xmlfile> /TN <taskname>

<taskname> siehe XML Datei
--------
Administrator Konto aktivieren/deaktivieren

cmd ---> net user Administrator /active:yes
cmd ---> net user Administrator /active:no
--------
Windows 10 Cortana deaktivieren
Mit dem Anniversary Update (08.16) von Windows 10 hat Microsoft die Möglichkeit, Cortana
über die Oberfläche zu deaktivieren, abgeschafft.
Wer diese Funktion nicht nutzen will, muss diese in Zukunft wie folgt über die Registry deaktivieren.
Im Registry Editor
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Windows Search
dort einen neuen DWORD Wert mit dem Namen
AllowCortana
hinzufügen und den Wert auf 0 setzen
--------
Alle Apps in Windows 10 für den angemeldeten Benutzer löschen
(Vorher Sicherungspunkt erstellen,kann Probleme verursachen)
powershell ---> Get-AppXPackage | Remove-AppxPackage
--------
Alle Apps in Windows 10 Systemweit löschen
(Vorher Sicherungspunkt erstellen,kann Probleme verursachen)
powershell ---> Get-AppxPackage -AllUsers | Remove-AppxPackage
--------
OneNote deinstallieren
powershell ---> Get-AppxPackage Microsoft.Office.Onenote | Remove-AppxPackage
--------
Telefon App deinstallieren
powershell ---> Get-AppxPackage *commsphone* | remove-appxpackage
--------
Wetter App deistallieren
powershell ---> Get-AppxPackage *Weather* | Remove-AppxPackage
--------
Karten App deinstallieren
powershell ---> Get-AppxPackage *Maps* | Remove-AppxPackage
--------
Filme & TV App deinstallieren
powershell ---> Get-AppxPackage *zunevideo* | remove-appxpackage
--------
Xbox App deistallieren
powershell ---> Get-AppxPackage *xbox* | Remove-AppxPackage
--------
Groove Music App deinstallieren
powershell ---> Get-AppxPackage *zunemusic* | remove-appxpackage
--------
Lockscreen in Windows 10 entfernen
ACHTUNG: Diese Methode funktioniert nur noch mit der Version bis 1511.
Nachtrag vom 26.04.17
Diese Methode funktioniert wieder mit dem "Creators Update bzw. Redstone 2" Version 1703
und dem kumulativen Patch KB4016240


Registry --->   HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Mic­rosoft\Windows\
Schlüssel Personalization hinzufügen
Im Schlüssel Personalization den DWORD Wert NoLockScreen hinzufügen  und den Wert auf 1 setzen.
--------
Apps Dauerhaft entfernen
Nach Updates kann es passieren das entfernte Apps wieder installiert werden.
Um das zu verhindern ist folgender Registry Eingriff durchzuführen:
Im Registry Pfad
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\CloudContent
Einen DWORD Wert "DisableWindowsConsumerFeatures" mit dem Wert 1
anlegen.
--------
Alle (auch nicht angeschlossene) Gerätetreiber im Gerätemanager anzeigen
Entweder generell via Eintrag in die Liste der Umgebungsvariablen (Systemvariablen):
Umgebungsvariable -> DEVMGR_SHOW_NONPRESENT_DEVICES=1
Oder Temporär über die Kommandozeile
cmd -> set DEVMGR_SHOW_NONPRESENT_DEVICES=1
 +
devmgmt.msc

ausführen.

Tipp, Woodoo/Placebo/Einbildung oder Blödsinn/Kontraproduktiv
Einige der hier beschriebenen Tipps haben unter Umständen auf Ihrem System eine andere Wirkung als auf anderem PCs.

Es kann also sein, dass ihr PC/Programm durch Anwendung dieser Anleitungen
unerwünscht, ohne Änderung oder sogar langsamer arbeitet/reagiert.
Schreiben Sie sich auf, was Sie geändert haben und setzen Sie die Änderung wieder in den Originalzustand zurück wenn Sie die gewünschte Änderung nicht bemerken.

TIPP
Wenn Sie keinen zweiten Bastel PC zur Verfügung haben und Ihr Rechner zwei oder
mehr Prozessorkerne hat, kann ich "virtuelle Maschinen" empfehlen wie z.B. Virtualbox oder VMWare, in der Sie nach Herzenslust rum basteln können ohne Probleme mit dem Hauptsystem zu bekommen.

Diese Virtuellen Maschinen haben eine schnelle Wiederherstellungsmöglichkeit
(Bei Virtualbox nennt sich das "Snapshot"),
mit der Sie Ihr "kaputt gebasteltes" Betriebssystem in kürzester Zeit wieder zurücksetzen
können.
virtualbox-kacheln
Download Links (Stand 05.2015):

Virtualbox: www.virtualbox.org/

VMWare: www.vmware.com/